bearbeitet: 23.07.2009    

Bendicht Arni, ein schweizer Schriftsteller zur sogenannten Rechtschreibreform und zur politischen Gleichstellungsgrammatik

Die unten stehenden Verweise auf die Beiträge (blaue Felder) können so behandelt werden:
Mausklick links: Der Beitrag wird zum Lesen aufgerufen. Dazu muß auf Ihrem Computer ein Adobe Acrobat-Reader vorhanden sein.
Mausklick rechts: Es erscheint ein Menü. Darin befindet sich die Option "Ziel speichern unter...". Nach Klick auf diese Option lassen sich Verzeichnis und Dateiname auswählen, unter denen der Beitrag lokal gespeichert werden kann. Die vorgegebene Erweiterung (.pdf) muß erhalten bleiben. Zum Lesen muß ein Adobe Acrobat-Reader vorhanden sein.


Rechtschreibreform Ein Dossier über die unfassende Fehlleistung der sogenannten Rechtschreibreform
Gleichstellungsgrammatik Über die Schäden der politischen Gleichstellungsgrammatik für die deutsche Sprache

Diese beiden Aufsätze des schweizer Schriftstellers und Lektors Bendicht Arni habe ich mit seiner Genehmigung hier aufgenommen, weil ich sie für exzellent halte. In einer herzerfrischenden Sprache, bei der man nach dem Beginn des Lesens einfach gefesselt wird, werden die Probleme mit großer Leidenschaftlichkeit aufgegriffen und überzeugend ein umfassendes Bild der ganzen Misere gezeichnet.